WIR VERSENDEN WEITERHIN! DIE BEARBEITUNG IHRER BESTELLUNG UND DER VERSAND SIND UNEINGESCHRÄNKT GEWÄHRLEISTET.

Artikel vom Sächsischen Karatebund e.V. „Sportlicher Start in den Frühling “

10.04.2018 | SPORTLICHER START IN DEN FRÜHLING

Pünktlich 10 Uhr am Morgen standen am 07.04.2018 über 150 Karateka, welche aus vier Bundesländern angereist waren, in Falkenstein Nogtland in der Zweifelderhalle und freuten sich auf die bevorstehenden vier Trainingseinheiten. Die Karatewelt 10.04.2018 1 Umsetzung Reichenbach e.V. war sehr stolz, die Trainer Fiore Tartaglia, Fritz Oblinger und Peter Zäch (der der Eu-liebenswerter Weise sehr kurzfristig für den erkrankten Harald Strauß eingesprang; an dieser Datenschutzgrundverordnung Stelle nochmals vielen Dank für deine Flexibilität.) begrüßen zu dürfen.

Anschließend wurden drei Gruppen aufgeteilt, wobei die Anfänger bis 7.Kyu & Dan-Träger in der grollen Halle blieben und die 6.Kyu - 1.Kyu-Gruppe in die 150 m entfernte zweite Halle wechselte. So konnten sich alle frei im Training entfalten und auf ihre Kosten kommen.

Fritz, den wir das erste Mal bei uns begrüßten durften, erfreute die Teilnehmer durch Drills, Partnerübungen und historische sowie »aktuelle' Katas. Fiore hatte, neben Weisheiten des täglichen Lebens, erneut durch seine technischen Feinheiten den ein oder anderen ins Staunen versetzt und seine Tricks weiter gegeben. Peter gab sein Wissen weiter, in dem er der Unterstufe erklärte, wozu ein Kiai da ist, und sie auch anderweitig gut forderte, die Mittelstufe in Kumiteformen beanspruchte und die Dan-Träger mit Katas in der Go- und Ura-Form vor allem strapazierte und stellenweise auch verwirrte. Somit gab es wieder diverse Denkansätze, die wir in den heimischen Dojos umsetzen können.

Nach dem alle gut geschwitzt hatten und sich ausgepowert waren, standen im Anschluss Prüfungen an. Dazu stellten sich 13 Karateka den Prüfern Fritz Oblinger und Fiore Tartaglia. Dort wurden tolle Leistungen geboten, so dass es den Prüfern nicht schwer fiel, die jeweils neue Graduierung zu verleihen. An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch an alle Prüflinge.

Vielen Dank auch nochmal an die Trainer und vor allem allen Teilnehmern für diesen tollen Tag und die gute Stimmung, denn ohne euch wäre die Halle ziemlich leer gewesen.

Text und Foto: Lukas Polland