Koshiki Kata

Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 1 Kundenbewertung
(1 Kundenrezension)

26,80 

Die klassischen Kata des Karatedô
Autor: Roland Habersetzer
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Vorrätig

Artikelnummer: 26449 Kategorien: , , Schlüsselworte: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Koshiki Kata als unendlicher Schatz

Die Kata der großen Stilrichtungen des Karate – Shôtôkan ryû, Gôjû ryû, Wadô ryû und Shitô ryû – besitzen eine gemeinsame Grundlage, die von der Insel Okinawa stammenden Koshiki Kata, die klassischen Kata des Karatedô. Diese hocheffizienten, verschlüsselten Kampfformen stellen auch ein wirksames Mittel für die geistige Entwicklung des Praktizierenden dar, einen Weg zu tiefer Selbsterkenntnis. Damit sind sie tatsächlich unerschöpfliche Fundgruben, unendliche Schätze.
Roland Habersetzer schildert in diesem Buch Geschichte, Philosophie und Praxis der Koshiki Kata. Parallel dazu beschreibt er die Entwicklung vom Tôde über das Okinawa te zum modernen Karate und die Herausbildung der bedeutendsten Stilrichtungen des japanischen und okinawanischen Karatedô.
28 Koshiki Kata werden auf praktisch nachvollziehbare Weise in Wort und Bild vorgestellt: 105 Bildtafeln mit insgesamt mehr als 1700 Zeichnungen präsentieren klassische Versionen und Varianten der Kata Pinan (Heian), Kûshankû (Kankû), Passai (Bassai), Naihanchi (Tekki), Sanchin, Seisan (Hangetsu), Chintô (Gankaku), Sôchin, Ananko (Ananku), Wankan (Matsukaze), Rôhai (Meikyô), Wanshu (Enpi), Useishi (Gojushiho), Jion, Jitte (Jutte) und Happoren.

Roland Habersetzer, Jahrgang 1942, ist seit 1957 Praktizierender der Kampfkünste, lebt in der Nähe von Straßburg und gibt jährlich Lehrgänge im Rahmen seines Instituts Tengu.
Nachdem er verschiedene Graduierungen in Frankreich, Japan und China erhalten hatte, wurde Habersetzer im Jahre 1992 in Japan der 8. Dan und auch der Titel eines Shihan zuerkannt.
Seine Bücher sind in mehrere Sprachen übersetzt und gelten unter Kampfkunstexperten
als Standardwerke.


Autor Roland Habersetzer
Verlag Palisander-Verlag
Format 21 x 14,5 cm
Einband Paperback
Umfang 400 Seiten
ISBN 978-3-938305-01-0
Erscheinungsdatum 2. überarbeitete Auflage 2009
Originalausgabe 11.2005
Zusätze Zahlreiche Abbildungen

1 Bewertung für Koshiki Kata

  1. Bewertet mit 5 von 5

    Susanne

    Für mich persönlich eines der besten Bücher heutiger Zeit, welches ich bisher in Bezug auf den Ursprung der heute praktizierten Kata gelesen habe. Mit großer Liebe zum Detail widmet sich Roland Habersetzer den unerschöpflichen Quellen des Karate-Do. Der Aufbau ist gut strukturiert, seine Sprache klar und verständlich. Unbedingt kann ich nur dazu ermutigen, sich diesem Buch mit viel Hingabe und Zeit zu widmen, um sich dessen Inhalt Schritt für Schritt anzunähern…

    Für den ehrlich interessierten, belesenen Kampfkünstler mit einer gewissen Reife an Lebenserfahrung (welche für das Begreifen der Lehre dieses Werkes meines Erachtens wichtiger ist als der rein technische Stand des Übenden) kann dieses Buch ein Schlüssel für das Verständnis bezüglich des unerschöpflichen Wert einer Kata sowie für die Entwicklung von den ersten Formen des Qui Gong, Wushu und Tao hin zu den von uns heute praktizierten modernen Kata sein.

    Der Autor findet diesbezüglich ganz klare Worte: : „Will der Karateka von heute auf der Höhe seiner Zeit sein, muß er so früh wie möglich die Karten des Spiels kennenlernen, das er beherrschen lernen will…die künstlichen Beschränkungen auf dem Gebiet der Kampfkünste sind vorüber“ !

    Dem kann ich nur aus tiefstem Herzen zustimmen !

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.