Der Pfad der Flexibilität

Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 7 Kundenbewertungen
(7 Kundenrezensionen)

19,80 

Eine Auseinandersetzung mit den japanischen Kampfkünsten und deren geistiger Übertragung in den Alltag
Autor: Fiore Tartaglia
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Wer eine Kampfkunst trainiert, zeichnet sich durch die beharrliche Entscheidung aus, sich stets geradlinig und konsequent weiterzuentwickeln. Selten mit sich zufrieden, wird er sich daher ständig neue Maßstäbe setzen und so die Grenzen seiner Leistungskraft unablässig neu überschreiten. Der schwierigste Gegner, den er zu besiegen hat, ist er selbst. Sein Weg führt ihn durch Siege und Niederlagen zu immer neuen Aufgaben, die er sich selbst stellt und die ihn wiederum formen.

Herausforderungen, wie etwa das eigene Ego auf den ihm angemessenen Platz zu verweisen, führen zu einer Sichtweise, die den Kampfkünstler dazu veranlassen kann, sich mehr im Einklang mit seiner Umgebung zu bewegen. Auf diese Weise ist es ihm möglich, positive Energie freizusetzen, die auch anderen Menschen Unterstützung auf ihrem Weg bieten kann.


Während es viel Literatur mit praktischen Anleitungen zu den verschiedensten Kampfsportarten gibt, finden sich nur einige Bücher zu den Hintergründen und noch weniger zur Umsetzung im alltäglichen Leben. Der Karateka F. Tartaglia hat in seinem 5. Buch seine Gedanken und Erfahrungen zur Philosophie der Kampfkünste (nicht nur des Karate) gesammelt. Gut lesbar beschreibt er in 3 Kapiteln (Die Wurzeln, Das Wachsen, Die Reife), was dem Sportler bei der Erlernung und Ausübung seines Kampfsports begegnet und wie man über das körperliche Training hinaus seine Persönlichkeit schult. Diese Menschen sind aufmerksam, achtsam und können ihren Weg in einem erfüllten Leben finden. Für ernsthaft an Kampfsport Interessierte ein wichtiges Buch.
(ekz-Informationsdienst)


Rezension von Dr. phil. Jörg-M. Wolters, Institut für Budopädagogik, Stade, aus dem JKA-Karate-Magazin, Heft 4/2006


Autor Fiore Tartaglia
Verlag Spectra – Design & Verlag
Format DIN A5
Einband Hardcover-Ausgabe
Umfang 176 Seiten
ISBN 3-9809081-8-6
Erscheinungsdatum 1. Aufl. Mai 2006
Zusätze 68 Aufnahmen, Grafiken und Kanji, Fadenheftung.

Leseprobe (PDF)


 

7 Bewertungen für Der Pfad der Flexibilität

  1. Bewertet mit 5 von 5

    .

    Ich muss euch mal ein Lob aussprechen. Habe bei euch schon 2 Bücher gekauft (Wei-Zen-Do und Der Pfad der Flexibilität) und bin begeistert. Das erste Buch habe ich einem Bekannten zum Geburtstag geschenkt, der sich riesig gefreut hat. Das Zweite Buch allerdings hat mich selbst sehr verblüfft. Habe es eigentlich für meinen Freund gekauft und mich aber inzwischen selbst damit beschäftigt. Es ist wirklich erstaunlich wie sehr das Wesen meines Freundes darin wiedergegeben wird. Konnte es zuerst gar nicht glauben. Habe bis dahin nie verstanden, warum er sich manchmal so anders verhält – in sich selbst gekehrt usw. Dank des Buches kann ich nicht nur ihn besser verstehen, sondern fange selbst an, mir die Eigenschaften die in \“Der Pfad der Flexibilität\“ beschrieben werden anzueignen. Und ich muss sagen, es ist wirklich ein sehr angenehmes Lebensgefühl. Auch wenn ich keine Kampfsportart betreibe macht es doch einiges aus. Deswegen möchte ich mich quasi bedanken für die beiden Bücher. Sind jeden Cent wert. Julia Wilkens, Rheinland-Pfalz

  2. Bewertet mit 5 von 5

    .

    Als fortgeschrittene Budoka, habe ich mich schon oft gefragt, wie ich meine Kampfkunst sinnvoll im Privat- und Geschäftsleben einsetzen kann. Dieses Buch hat mir die Antwort gegeben. Regine Werner

  3. Bewertet mit 5 von 5

    .

    Das Buch ist für jeden Budoka, der sich auch mit den philosophischen Aspekten seiner Kampfkunst auseinandersetzt, sehr empfehlenswert. Es liest sich sehr gut und \“man findet\“ sich oder seine Verhaltensweisen in den diversen Kapiteln mitunter immer wieder. Ich nehme das Buch immer wieder sehr gerne zur Hand. Günter Marte Rötzenweg 16 6830 Rankweil Vorarlberg, Österreich 4. Dan, Vereinspräsident und Trainer des Karateclubs Götzis

  4. Bewertet mit 5 von 5

    .

    Ein wirklich sehr tolles, interessantes Buch, dass mich noch mehr motiviert hat. Nicht nur für Karatekas zu empfehlen. Tina D.

  5. Bewertet mit 5 von 5

    .

    Hallo bin Karate Anfänger (48 Jahre) und natürlich auf der Suche nach guter Literatur und guten Karatetlehrern. Beides habe ich hier gefunden. Die \“Schwarze Reihe\“ ist in ständiger Benutzung und auf Kursen dann persönlich gelebtes Karate erfahren zu dürfen ist eine große Bereicherung in meinem Leben. Das Buch \“Der Pfad der Flexibilität\“ ergänzt das ganze in sehr angenehmer Weise, ist gut strukturiert und flüssig zu lesen. Ein Buch in das man immer wieder gerne reinschaut. Ein Buch mit viel Liebe, Herz und Lebenserfahrung geschrieben. Der Service drumherum ist einwandfrei und völlig komplikationslos, selbst für einen PC-Analphabeten wie mich. Danke Fiore und Team ! OSS Ute Schröder

  6. Bewertet mit 5 von 5

    .

    Hallo und guten Tag Herr Tartaglia mit der unkomplizierten Form der Bestellung (menuführung bis zum Verkauf etc), dem freundlichen Entgegenkommen, daß Buch schon vor Eingang der Zahlung zu versenden und der kurzen Lieferzeit war ich sehr zufrieden (abgesehen von unserer netten Unterhaltung über Karate-Do). Alles in allem kann ich den Verlag und das Angebot nur weiterempfeheln und werde auch immer mal wieder reinschauen, was es neues gibt. ich verbleibe mit freundlichen Grüssen. Mike Adams

  7. Bewertet mit 5 von 5

    .

    Viel mehr als nur ein Buch….!!!! Dieses Werk ist ein wahrer Wegbegleiter, welches u.a. deshalb so kostbar ist, da es auf all den zahlreichen persönlichen Erfahrungen des Autors aufbaut. Keine leeren, auf philosophische Ideologien gebetteten Unterweisungen, sondern lebensnahe, weise Ratschläge , welche sehr gut in den persönlichen Alltag integriert werden können. Ein Buch, welches man immer und immer wieder zur Hand nimmt, welches dabei stets neue Überraschungen bereithält und zu neuen persönlichen Erkenntnissen führt. Dabei versteht es der Autor, dem Leser stets nah zu bleiben, ihm auf Augenhöhe zu begegnen und ihm praktische, handfeste Hilfestellungen für die eigene Weiterentwicklung zu geben. Wer das Glück hatte, den Autor schon mal persönlich begegnet zu sein, weiß, dass die Wertvorstellungen seines Buches wahrhaftig von ihm (vor)gelebt werden. Eine sehr wertvolle Orientierungshilfe für alle Suchenden auf ihrem persönlichen Lebensweg…unabhängig, ob der Leser eine Kampfkunst ausübt oder nicht. ….vielleicht wird auch bei Ihnen schon bald die Sanduhr einen allgegenwärtigen, festen Platz haben…auf dem Schreibtisch, im Dojo oder besser noch: im Geiste ..! Susanne H.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen …