Bushido – Der Ehrenkodex der Samurai

Autor: Inazo Nitobe

Bei Amazon bestellen

‚Bushido‘, wörtlich die ‚Wege des Kriegers‘, ist der ungeschriebene Ehren- und Verhaltenskodex der alten japanischen Adelskrieger, der Samurai. Er bildet einen der Eckpfeiler der japanischen Kultur. Seine Wurzeln liegen im Buddhismus, Shintoismus und Konfuzianismus, aus denen er die ritterlichen Tugenden Redlichkeit, Mitgefühl, Höflichkeit, Loyalität, Ehre, Mut und Selbstbeherrschung ableitet. Nitobe hat diese Lehre zum ersten Mal erschlossen und mit Beispielen und Vergleichen aus der westlichen Kultur und Geschichte verständlich gemacht. Sein Buch avancierte zum Standardwerk und ist es bis heute geblieben.

Über den Autor

Inazo Nitobe (1862-1933) war der Sohn eines Samurai-Clans aus Morioka. Als japanischer Diplomat und Gelehrter, Professor in Saporo und den Vereinigten Staaten, verheiratet mit einer amerikanischen Quäkerin, war er einer der ersten und bedeutendsten Vermittler zwischen Japan und dem Westen. Sein Hauptwerk »Bushido« erschien erstmals 1899 in den USA.


Autor Inazo Nitobe
Übersetzer Kim Landgraf
Verlag Anaconda
Format 12,6 x 19,3 cm
Einband Hardcover
Umfang 160 Seiten
ISBN 978-3-866470-24-8
Erscheinungsdatum 31.01.2007